divider-free-img.png

Mysore Anfänger

Eine Anfängerstunde dauert 80 Minuten und bietet Anfängern und Wieder­ein­steigern einen sanften und fundierten Einstieg in Ashtanga Yoga. Die Kurse sind aufbauend. Eine Yoga­stunde in Ashtanga kann anspruchs­voll sein. Sie sollten sich Zeit nehmen. Anfänger sollten zu Beginn nicht den gesamten Ablauf mitmachen.

Yogaanfängern und -wieder­einsteigern empfiehlt sich im Vorfeld der Besuch der geführten Anfänger­stunden und Intro Mysore Style sowie von Krama Yoga Privat­stunden. Alle anderen Yoga­stunden sind für alle Niveaus offen.

Geführte Ashtanga Yogastunden für Anfänger

Für Yogaanfänger ist es wichtig, die Grund­lagen der Ashtanga-Methode zu erlernen. Dazu gehören Atem­übungen und das Zusammen­spiel zwischen Atem und Bewegung wird erlernt. Dabei richten sich die Inhalte nach den Teil­nehmern. Zur Ashtanga-Methode gehören u.a. die erste Serie des Ashtanga Yoga: Sonnen­gruß A und B, die Abfolge der Asanas, wichtige Details zu einzelnen Positionen sowie personen­spezifische Variationen (vor allem bei Verletzung oder Schwanger­schaft) und Atem­übungen bzw. Pranayama.

Außerdem werden in diesem Kurs Übungen des Krama Yoga („Yoga Therapy“) nach persön­lichen Bedürf­nissen der Teil­nehmer hinzu­gefügt. Auf diesem Weg findet der Fortgeschrittene ebenso eine ausführliche An­leitung wie der Anfänger.

Scroll to Top